Unser Ziel ist ein dauerhaft ausgeglichener städtischer Haushalt. 

Die von der Stadt eingegangenen Verpflichtungen sind so immens, dass die Ausgaben in den kommenden Jahren die Einnahmen deutlich übersteigen werden.

Die damit einhergehende öffentliche Verschuldung wird kommende Generationen überfordern.

Wir fordern daher:

  • Mehr Transparenz bei Schulden, Verpflichtungen und künftiger Ertragssituation der stadteigenen Gesellschaften. 
  • Wir Bürger haben Anspruch auf die ganze Wahrheit.
  • Die Stadt soll sparen: Also Ausgaben verringern, statt Steuern und Gebühren zu erhöhen.
  • Städtische Grundsteuer wieder senken – Wohnnebenkosten der Bürger verringern.
  • Kosten der Migration in Karlsruhe offenlegen – mehr Transparenz für den Steuer- und Abgabenzahler.
  • Staatstheater – Umbau und Betrieb effizient gestalten und kontrollieren.
  • Städtische Beteiligungen an Windparks beenden und Risiken vermeiden.
  • Kostenlose KITA ja, aber die Qualität muss stimmen.