Dipl.-Wirtschafts-Ingenieur.

Karlsruher und Karlsruhe zuerst! Wir brauchen eine rationale, ideologiefreie Politik statt links-grüner Weltrettungsversuche im Gemeinderat!

Das heißt z.B. bezahlbarer Wohnraum für Karlsruher statt Hofieren von Wirtschaftsflüchtlingen. Erhalt der Mobilität in Karlsruhe statt einer autofreien Innenstadt fürs Weltklima